Tahiti

 


Dem britischen Admiral James Cook verdankte die Nachwelt die bis dahin detailliertesten Reiseberichte aus dem Pazifik. Ironischerweise begründeten ausgerechnet seine sachlichen Schilderungen den Mythos Südsee - sei es der alte Traum von einer friedlichen Gesellschaft oder die Vorstellung von unberührter Natur inmitten tropischer Lagunen. Noch heute werden unsere Südsee-Träume aus diesem Stoff gewoben, auch wenn die Zivilisation hier längst Fuß gefaßt hat. Doch bieten die Inseln entlang der Korallenroute so viel ursprüngliche Anmut, daß Sie reich an Eindrücken, Erlebnissen und innerer Befriedigung ins mental und geographisch weit entfernte Europa zurückkehren.

Tahiti, die zu den Gesellschaftsinseln gehört, ist die größte und wichtigste Insel Französisch-Polynesiens. Tahitis grünschimmernde Lagunen bieten schöne Bademöglichkeiten, zum Beispiel in Fa´aone. Gelegenheit zum Besuch der Nachbarinsel Moorea per Schiff oder einem Flug nach Bora Bora.